pjat
potentiell jämmerlicher ausflug ins triviale
Thursday, February 17, 2005
humpahumpatätärä
wie bereits erwähnt wollte ich mich hier über das video zu "chipz in black" von chipz auslassen. zwischenzeitlich dachte ich mir so "ooochh... nööö... is' doch albern." nachdem ich aber letzte nacht das video wieder gesehen habe, muss ich nun doch was dazu sagen. bzw. fragen.

zum einen wäre da der text, der hier in seiner ganzen lyrischen herrlichkeit zu bestaunen ist. was mich aber irritiert, ist folgendes: warum singen diese armen jungen leute (fühlte mich bei ihrem anblick spontan an die a-teens erinnert) dauernd "Chipz is back, we are back in black"? die waren doch niemals da, wie können sie dann "back" sein?! oder wie?

zum anderen: das video. da ist also dieses ufo voller schlecht computeranimierter aliens, die eine gruppe junger leute gefangen halten (lustigerweise in guter alter indianertradition mit einem seil zusammengeschnürt, statt - wie das ja sonst bei aliens so üblich ist - in elektromagnetischen feldern oder sonstigen nicht nachvollziehbaren gefängnissen eingesperrt bzw. schlicht und ergreifend in tiefschlaf versetzt und was es da sonst noch so an möglichkeiten gibt). die vier chipz sollen diese jungen leute dann retten, was sie schließlich auch schaffen. interessant ist die art und weise: die ersten zwei aliens werden durch vorhalten eines spiegels erledigt (das gute alte medusen-motiv - naja, nicht ganz, aber ähnlich), der große rest wird dann quasi "totgetanzt" (also die chipz tanzen was vor, die aliens tanzen nach - aus welchen gründen auch immer - und lösen sich dann in luft). nun aber der eigentlich wichtige aspekt der ganzen sache: wenn anfangs das ufo einfliegt, prangt auf der unterseite das bild eines hanfblattes! jawoll! was soll man dazu sagen? aliens als die drogendealer der zukunft? wer kifft kann nicht tanzen? man weiß es nicht genau. jedenfalls würde das ja darauf hindeuten, dass das ganze ein anti-drogen-appell ist (sehr erstaunlich, da die band meines wissens nach aus den niederlanden kommt). aber was macht man dann aus dem twist am ende? da nehmen nämlich die jungs und mädels das ufo in besitz und düsen damit im weltraum rum. also nun doch "why drink and drive, when you can smoke and fly"-attitüde?!

mit der bitte um aufklärung,
pjat
schrieb pjat um 14:31   Rückkopplung
2 Comments:
  • Am 18/2/05 15:23 schrieb Anonymous Anonymous

    Und ihr wiederum, Chipz in Blackseid der lebende beweis dafür das unser heutiges Musikgenre doch nur aus genetisch maipulierten Abba-Klonen besteht.
    Wo ihr so wunderbar eure Musik in unsere Gehirnwindungen verströmt, There’s something odd, you feel it in your hair, da hilft wohl nurnoch eine gründliche Kopfwäsche.
    Auch sind die strahlenden Vorbilder wie die Ghostbusters scheinbar überholt, Who you gonna call die Men äh Chipz In Black.

    Who you gonna call when your home alone, eure Titanic

     
  • Am 22/2/05 11:51 schrieb Blogger pjat

    bin ich denn immer meiner zeit hinterher...?!

    :(
    betrübt,
    pjat

     
Post a Comment
<< Home
 

Rückkopplung:

Create a Link


 
moi-demoiselle

name: pjat
zuhaus in: Germany
stimmungsbarometer: pjat ist gerade The current mood of pjat at www.imood.com

pjat bloggt banal. finde dich damit ab.
mehr profilbildendes
anknüpfungspunkte
in farbe (und bunt)

    www.flickr.com
neulich
meinungsforschung
früher
das übliche

RSS-Feed
BlogKarte

Munich Blogs
bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop



kostenloser Counter


Powered by

Isnaini Dot Com

BLOGGER