pjat
potentiell jämmerlicher ausflug ins triviale
Friday, February 24, 2006
spaßig
in anderer leute plattensammlung zu wühlen, die durch eine auswahl nach kriterien wie "coverbild" und "vertretene instrumente" vom flohmarkt zusammengetragen wurde, wobei auf bekannte namen größtenteils verzichtet wurde. und dann doch immer wieder "hey, das kenn ich doch!" kieksen.

schön auch, wenn einem dann wieder einfällt, woher: "was ist das?" "kd lang, 'so in love'." "woher kenn ich das bloß?" - bedenkpause - "aaaahhh! ist das auf der cole porter-tribute-platte? klaaaaar! aus dem einen film da! dings! den haben wir doch zusammen gesehen! den brauchte ich für meine arbeit!" "hm? neee!" - internetrecherchepause - "da, siehst du! 'de-lovely' hieß der!"
oder auch: "das kommt mir voll bekannt vor!" "..." "hmmm... haben wir das gestern schonmal gehört?" "ja." "ah, ok."
siebgedächtnis galore. da nimmt das mit dem "die welt neu entdecken" auf einmal ganz andere dimensionen an...

praktisch: ein plattenspieler für motorikgestörte menschen wie mich. einfach knöpfchen drücken und der tonarm fluppst ganz von alleine auf die platte. fein.

Labels:

schrieb pjat um 12:19   Rückkopplung
0 Comments:
Post a Comment
<< Home
 

Rückkopplung:

Create a Link


 
moi-demoiselle

name: pjat
zuhaus in: Germany
stimmungsbarometer: pjat ist gerade The current mood of pjat at www.imood.com

pjat bloggt banal. finde dich damit ab.
mehr profilbildendes
anknüpfungspunkte
in farbe (und bunt)

    www.flickr.com
neulich
meinungsforschung
früher
das übliche

RSS-Feed
BlogKarte

Munich Blogs
bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop



kostenloser Counter


Powered by

Isnaini Dot Com

BLOGGER