pjat
potentiell jämmerlicher ausflug ins triviale
Saturday, September 10, 2005
bericht vom musikalischen wochenende: der samstag
frisch erholt vom freitag, machten wir uns am samstag auf den weg nach bad homburg.

bad homburg? bad homburg? wo zur hölle ist das? na, ganz einfach: direkt neben oberursel!
und was könnte man an einem solch illustren ort wollen? wiederum ganz einfach: an dem wochenende war in bad homburg das laternenfest, quasi ein stadtfest mit... äh... laternen. ehrlich gesagt habe ich keine einzige gesehen (abgesehen von popligen straßenlaternen, die waren aber wohl nicht gemeint damit), das könnte aber auch daran liegen, dass ich von der stadt sowieso nicht viel gesehen habe. das wiederum hat auch einen einfachen grund: schließlich sind wir nicht nach bad homburg gefahren, um laternen anzuschauen (da geh ich doch lieber an sankt martin auffe straße), sondern um loxley beade, mit denen wiederum frau löwenzahn bekannt ist und die in der kulturkiste auftraten, hören und sehen zu können.

im gegensatz zu freitag schafften wir es, einen pünktlichen, wenn auch knappen auftritt am ort des geschehens hinzulegen. zunächst machte es den eindruck, dass frau löwenzahn und ich die einzigen aktiven zuhörer waren, während der eigentlich als dritter aktiver zuhörer mitgeschleppte zu einem fanatischen fotografen mutierte, dem man die diversen kameras kaum wieder aus der hand nehmen konnte. dementsprechend stammen die fotos zwar von meinem fotohandy, ich habe aber nur einen teil davon selber aufgenommen. nach und nach füllte sich der kleine innenhof aber dann noch.

loxley beade waren absolut sympathisch auf der bühne (was nicht zuletzt dem niedlichen akzent des sängers zu verdanken ist), die musik (hörproben ihres psychedelic-rocks mit folkeinschlag auf der website) ausgeklügelt und nie langweilig. alles in allem sehr gelungen und wir hatten auch ohne massenauflauf vor der bühne unseren spaß. für alle, die zeit haben und in der gegend sind: die herren spielen am 16.09. im feez in köln. ich kann leider nicht hin, deshalb hier der aufruf an die münchner veranstalter: holt die band mal hier in die gegend! würde mich sehr freuen!

nach loxley beade spielten dann the amber light. die musik der jungs (hörproben) gefällt mir persönlich sehr gut, erinnerte mich teilweise an dredg oder auch radiohead, wobei ein bisschen der ganz besondere, eigene touch fehlt. dafür war die attitüde der jungspunde unter aller kanone, ich habe noch nie so ein arrogantes möchtegernrockstar-verhalten (inkl. pseudo-gitarrezertrümmern) erlebt, wie es der sänger bei diesem auftritt hingelegt hat. dementsprechend sprang auch kein funke ins publikum über, das mittlerweile zwar stark angewachsen war, sich aber zum allergrößten teil mit auf-bierbänken-vor-der-bühne-rumsitzen begnügte. stimmungsboykott könnte man sagen.

alles in allem ein gelungener tag mit guter musik. hoffentlich bald mal wieder!

Labels:

schrieb pjat um 15:12   Rückkopplung
5 Comments:
  • Am 11/9/05 12:25 schrieb Anonymous Moritz

    Und Oberursel liegt neben Unterursel?

     
  • Am 11/9/05 14:51 schrieb Blogger pjat

    oberursel (taunus) liegt ziemlich genau zwischen bad homburg vor der höhe (wie ja bereits erwähnt), königstein im taunus, kronberg im taunus, schwalbach am taunus, steinbach (taunus) und... nunja, frankfurt am main.
    spannend an diesen umgebungsorten ist wohl vor allem der unvermittelte wechsel der präpositionen bezüglich 'taunus'. im oder am? scheint nicht so ganz geklärt zu sein. oder aber der schwalbach liegt tatsächlich nicht mehr im taunus, weil der taunus genau zwischen kronberg und schwalbach aufhört...
    jetzt bin ich verwirrt. selber ein bild machen von den chaotischen zuständen: http://maptp13.map24.com/map24/webservices1.4?cgi=Map24RenderEngine&action=renderMapImage&mid=M24P_DE-DE_TAAND_EUROPE&sid=0abc0cc70b65dc2bbb4fb9e5015a871a_MTAuMzkuNi4xMjA=&cmd0=SHOWLAYER&layer0=3563|3564|3513|3514|3515|3516|3517|3518|3319|3801|3740|3948|3812&iw=610&ih=363&t=1126443047733

     
  • Am 11/9/05 14:52 schrieb Blogger pjat

    oh, jetzt weiß ich wieder was ich sagen wollte: nein, kein unterursel in der nähe entdeckt.

     
  • Am 13/9/05 17:31 schrieb Blogger Löwenzahn

    hui...feini werbung für die supiloxleys :D ich hoffe es wirkt und es kommen ganz dolle viele nach köln am freitag! hab so meine befürchtung, dass es leer bleiben wird :( aber jörg ist selbst schuld, hab ihm angeboten köln zu plakatieren, aber irgendwie erreichen mich weder plakate noch flyer...pöh!

     
  • Am 13/9/05 22:37 schrieb Blogger pjat

    ja, ich gebe promotiontechnisch mein bestes :)! glaube bloß, dass ich nicht allzu viele leser aus der gegend habe... wird aber sicher auch gut, wenn es nicht knallevoll ist (hat in bad homburg ja auch prima funktioniert :) ).

     
Post a Comment
<< Home
 

Rückkopplung:

Create a Link


 
moi-demoiselle

name: pjat
zuhaus in: Germany
stimmungsbarometer: pjat ist gerade The current mood of pjat at www.imood.com

pjat bloggt banal. finde dich damit ab.
mehr profilbildendes
anknüpfungspunkte
in farbe (und bunt)

    www.flickr.com
neulich
meinungsforschung
früher
das übliche

RSS-Feed
BlogKarte

Munich Blogs
bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis
blogoscoop



kostenloser Counter


Powered by

Isnaini Dot Com

BLOGGER